Logo PROBAD Consulting - Beate Schettki-Schäferdieck

PROMPT – Projektierung von Kraftwerksprojekten

Das Programmsystem PROMPT [Projektierungs- und Material-Planungs-Tool] dient der Projektierung von Kraftwerksprojekten und ist momentan verfügbar für Bauteile mit Festigkeitsnachweisen mit Hilfe von PROBAD für die Regelwerke EN 12952 oder ASME Sect. I. plus ASME B31.1. Das Programmsystem PROMPT ist ein Produkt des Hauses TDV-Data GmbH ©.

  • Steuerung der einzelnen Komponenten eines Kraftwerks-Projektes, insbesondere der Komponenten, die einer Festigkeitsberechnung unterliegen
  • leistungsfähige Eingabemasken mit variabler Funktionalität bezogen auf das Bauteil in deutscher oder englischer Sprache
  • Verwaltung der Projekte mit der Möglichkeit, einzelne oder mehrere Komponenten zu kopieren oder ein ganzes Projekt zu kopieren
  • Ansteuerung der einzelnen Festigkeitsberechnungen mittels Zugriff auf die PROBAD-Bauteil-Berechnungen für die Regelwerke „EN 12952“ oder „ASME Sect. I.“ mit „ASME B31.1“
  • wahlweise Ansteuerung der PROBAD-Ergebnisse als Output
  • Erzeugung einer Material-Liste für ein Projekt (oder Teilmengen eines Projektes) gemäß Kunden-Vorgaben zur Übertragung der Daten in ein Kunden-eigenes Materialverwaltungssystem
  • Erzeugung von Werkstoff-Diagrammen in Absprache
  • Kunden-spezifische weitere Funktionserweiterungen sind individuell möglich

 

prompt screen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einbindung der PROBAD-Module über interne DLL-Schnittstellen in PROMPT

Die PROBAD-Module des Hauses SIGMA Ingenieurgesellschaft mbH © sind über DLL-Schnittstellen von PROMPT aus eingebunden. Darüber ist ebenfalls der Zugriff auf die PROBAD-Werkstoff-Datenbanken für EN-, DIN- und ASME-Werkstoffe geregelt. Die Ergebnisse der PROBAD-Berechnungen werden von PROMPT übernommen und dort weiter verarbeitet.

 

Vortrag PROMPT Teil 1 - Allgemeine Informationen

Vortrag PROMPT Teil 2 - Eingabe-Menue

Vortrag PROMPT Teil 3 - Auswertungen